Zum Inhalt springen

Mein erster Beitrag — Revision

Last updated on 6. September 2020

Bezug: https://www.sarah-blume.de/2020/09/04/mein-erster-beitrag/


Mit der Zeit gehen einem ja manchmal so Gedanken durch den Kopf und über eine Sache bin ich gestolpert.

Sicher ist soviel, dass ich nicht trans* bin.

Ich nehme das mal mit dem wunderbaren Leonard Nimoy, welcher zuerst ein Buch „Ich bin nicht Spock!“ veröffentlichte, um sich dann doch dazu zu bekennen. In „Ich bin Spock!“ revidiert er die eine oder andere Aussage zu seinem Alter Ego und sich selbst. Und ich muss das auch machen.

Sicher ist soviel, dass ich trans* bin.

Trans* hat viele Gesichter und im weiteren Verlauf der kommenden Blog-Flut bis zum 16.10.2020 wird das auch deutlicher, dass ich mich „damals“ geirrt habe. Ich wollte das an dieser Stelle nur schon mal recht früh einwerfen. Nicht, dass da noch Mistverständnisse geschehen.

Meine Wenigkeit ist nicht wirklich auf der Suche nach einer Schublade, ich bin halt einfach nur ein Mensch. Nur wenn es eine Schublade sein muss, dann bin ich in der Fortführung von Trans* ein „female transgender“ in der Gefühlsform „non-binary“. Ich bleibe biologisch Mann, lebe aber als Frau. Über das warum, wieso und weshalb kann ja dann in den folgenden Blog-Beitragen gelesen werden.


Und ja: Es kursieren eventuell Fragen, die da so im Raum stehen. Ich hatte da ja mit dem Herrn Stix von https://kunstderunvernunft.de/ einen ziemlich langen Podcast (Folge 33) produziert. Achtung, der dauert zwei Stunden plus ein paar Krümel. Am 03.09.2020 gab es eine #AskMeAnything-Folge und ich möchte meine Herrin hier mal kurz in Schutz nehmen: Viele der noch offenen Fragen wurden im Livechat ihr gestellt, weil ich selbst mich nicht so vom Chat ablenken lassen wollte. Warum jedoch nicht auch mit mir direkt geschrieben wurde, finde ich schon faszinierend. Meine Herrin und ich kennen uns schon recht gut, aber Expertin über mich – bin ich.

Also nutzt die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag, schreibt mir DMs auf Twitter oder Instagram. Oder sendet eMails. Keine Angst, ich beiße nur gegen Aufpreis 😉

Sarah xoxox

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: