Zum Inhalt springen

… was bisher geschah

Eigentlich wollte ich meiner Herrin ja Zeit zu Weihnachten schenken. Mal so schauen wie das ist und wie lange es dauert, bis wir uns wechselseitig auf die Nerven gehen.


Als absolut unabhängiges altes Mädchen mit wenig allgemeingültigen Tendenzen zum Thema Romantik, als absolute Nicht-Kuschel-Sub, welche auch das Auffangen nach einer Session nicht vermisst, war dieses Geschenk wohl mit Abstand das Beste (hüstel), was mir so eingefallen ist. Aber bitte, hören Sie selbst.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: