Zum Inhalt springen

Liebe #ProjektDings

Last updated on 30. April 2021

In einem Land vor meiner Zeit habe ich geliebt und ich habe das gefühlt.

Doch in dem Land jetzt in der Zeit kann ich mit Liebe nichts mehr anfangen.

Ich liebe niemanden und ich will nicht geliebt werden.

Und ich will auch nichts davon hören, dass ich geliebt werde.


Liebe ist eine Verpflichtung. Und ich will mich nicht verpflichten. Derzeit habe ich einfach keine Zeit für eine Verpflichtung. Alles was mit kuscheln und schmusen zu tun hat fällt mir schwer. Küssen sollte auch auf die NoGo-Liste. Wer mich liebt hat es schwer mit mir. Denn ich kann diese Emotion nicht erwidern. Ich will mich nicht binden. Ich bin doch gerade erst geboren worden. Wie kann ich da nicht frei sein wollen?

In einem Land vor meiner Zeit habe ich ab und an Sex mit Liebe verwechselt um Sex zu bekommen. Nun merke ich erst so richtig, wie falsch es war große Worte gelassen auszusprechen. Dabei stelle ich nicht alles in meiner Vergangenheit in Frage. Sicherlich nicht. Nur jetzt zu diesem Zeitpunkt kann ich niemanden lieben. Vielleicht stellt sich das alles dereinst mal ein. Und vielleicht bleibt es auch dabei. Keine Ahnung. Meine Pubertät hat noch nicht begonnen.

Ich kann mir zur Zeit nicht vorstellen mit jemandem zusammen zu leben. Es würde mich einfach viel zu viel meiner Freiheit kosten. Meinen Möglichkeiten. Wie soll ich einen Kerl abschleppen können, wenn zuhause jemand auf mich wartet? Ich will diese ONS haben und keine Rücksicht auf Verluste nehmen müssen. Ich will mich nicht dauernd absprechen müssen, ob ich eventuell irgendwelche Gefühle verletze, nur um dann zu verzichten. Alles das engt mich fürchterlich ein.

So genieße ich das Social Distancing derzeit wohl mehr als andere. Auch wenn ich mich auf die erste Orgie nach Corona sehr freue und ich als Zofe in einer Dominawelt gemeinsam mit lechzenden Gästen brillieren werde. Mir reichen Zoom-Veranstaltungen derzeit völlig. Ich muss einfach niemanden stets und ständig um mich haben um den ich mich kümmern muss oder wo sich um mich gekümmert wird. Eventuell ist bei mir aber die momentane Abwesenheit von Liebe einfach der derzeitigen Zeit geschuldet?

Ich habe festgestellt, dass ich gerne alleine bin. Aber ich fühle mich niemals einsam. Für Einsamkeit habe ich einfach keine Zeit zur Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: