Zum Inhalt springen

TV/DWT/CD/TS … kleine Abk.-Kunde

Es ist ziemlich einfach und schnell erklärt und wahrscheinlich muss diese Erläuterung immer und immer wieder geteilt werden, weil halt auch immer und immer wieder neue Menschen in diesen Internetz kommen.


TV – Transvestit. Homosexuell konnotiert. Männer, die Frauenkleider tragen und dann Sex mit Männern haben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Transvestitismus

DWT – Damenwäscheträger. Heterosexuell konnotiert. Männer, die Damen(unter)wäsche tragen und dann (zumeist) in dieser Bekleidung masturbieren.
https://de.wikipedia.org/wiki/Damenw%C3%A4schetr%C3%A4ger

CD – CrossDresser. Heterosexuell konnotiert. Männer, die Damenbekleidung tragen und in dieser dann Sex mit Frauen haben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Cross-Dressing

TS – Alte Form: TransSexuell. Wird von trans Menschen nicht mehr so gerne verwendet. Besser TS als „TranSident“ lesen. Auch wenn das Auge weh tut.
https://de.wikipedia.org/wiki/Transidentit%C3%A4t


Was bereits beim ersten lesen auffallen muss ist, dass die ersten drei Abkürzungen etwas mit Sexualität zu tun haben. TV, DWT und CD haben einen Kink, Fetisch, Leidenschaft, was auch immer sie eben antreibt beim oder für sexuelle Aktivitäten Frauenbekleidung zu tragen. TS ist jedoch mitnichten ein Kink, Fetisch oder eine Leidenschaft sexueller Natur.

Transidente Menschen können schwul, lesbisch, bi-, pan- oder *-sexuell veranlagt sein. Und um das klar zu stellen, sprechen die meisten trans Menschen eben von Transidenz und nicht mehr von Transsexualität. So bin ich eine binäre bisexuelle trans Frau. Das bedeutet zum einen, dass ich als Frau Sex mit Männern und Frauen habe. Und zum anderen bedeutet es, dass ich meinen Penis (bin ja noch vor der geschlechtsangleichenden Operation – GaOP) nicht in meiner Sexualität verwende. Eben binär, weil ich mir das überhaupt nicht vorstellen kann aktiven penetrativen Sex mit einem Körperteil zu haben, welches ich ablehne. Was trans Menschen jedoch ausmacht ist die Lesart. 

Die meisten lesen von links nach rechts und deswegen bleibt bei ihnen der rein sexuelle Anteil haften. Richtig ist aber die Lesart von rechts nach links. Das macht es klarer.

Frau
Im Alltag, Im Beruf, Im Hobby, eben 24/7 als Frau leben.

Trans
Weil ich vor der GaOP bin.

Bisexuell
Weil ich Sex mit Männern und Frauen habe.

Binär
Weil ich meinen Penis nicht aktiv einsetze, weil Frauen haben eine Vagina. Die habe ich nicht. Also -> Ist nicht.


Liebe nicht-binäre Menschen: Ich habe keine Probleme damit, dass es euch gibt. Ganz im Gegenteil. Nur weil ich binär denke, bedeutet das nicht, dass ich euch nicht so leben lasse, wie ihr seid.


Wenn ich mir also nun mal so die Kategorien anschaue, die es so auf diversen Portalen gibt, wo erwachsene Menschen „Freizeitpartner“ suchen, dann haben wohl einige trans Menschen das Problem, keine Kategorie für sich zu finden. Sie sind entweder Mann, Frau oder Divers. Idealerweise würde ich mich als Frau eintragen, aber dort werden cis Frauen erwartet. Cisgender, im Gegensatz zu Transgender, sind Menschen, die mit ihrem sozialen Geschlecht männlich oder weiblich (meistens bei Geburt vergeben) einfach gut klar kommen und sich in ihrer Haut wohl fühlen. Ich bin aber nicht divers, denn diese Menschen fühlen sich zumeist keinem sozialen Geschlecht zugehörig. Blöde Sache das.

Einige Portale haben sich dafür die Kategorie Trans ausgedacht. Und auch hier habe ich ein Problem. Sicherlich bin ich trans, aber die Erwartungshaltung hier sind zumeist nicht-binäre trans Frauen, die selbst penetrieren. Das sogenannte „Dritte Geschlecht“, welches Brüste präsentiert, weiblich ausschaut, aber einen aktiven Penis besitzt. Blöde Sache das.


Abgekürzt gibt es also Männer in Frauenkleidern, die aktiv oder passiv mit d/w/m/* schlafen.
Und dann gibt es trans Frauen, die aktiv oder passiv mit d/w/m/* schlafen.
Beides sieht unter Umständen gleich aus, ist es aber vong Gefühl der trans Frauen nicht.

Ein trans Mensch lebt im sozialen Geschlecht und hat in diesem eben auch Sex.

In meinem Fall lebe ich im sozialen Geschlecht einer Frau und habe als Frau auch Sex. Welchen auch immer.

Alles klar?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: